Löhne, 02. Januar 2016

Günter Lusga NachrufAm Mittwoch den 6. Januar 2016 erhielt unsere Triathlonabteilung die traurige Nachricht über Günters Tod. Wir erfuhren die Nachricht aus der Zeitung, aus Mails und durch Telefonate an diesem Tag.
Am Abend haben wir uns bei Frank getroffen, um gemeinsam das Gehörte zu verarbeiten. Es sind viele von uns da gewesen. Alle waren fassunglos, keiner konnte glauben, dass Günter nicht mehr da ist. Die Fragen nach dem Warum - warum wollte Günter nicht mehr leben, warum haben wir nichts gemerkt, warum ... bleiben unbeantwortet. Jeder von uns hat versucht mit dem Unfassbaren auf eigene Art und Weise zurecht zu kommen. Einige erzählten von dem Silvesterlauf, von den Plänen für ein gemeinsames Trainingslager und andere errinerten sich an die Feier bei Karin wo Günter dabei war.
Günter hat mit an vielen Wettkämpfen teilgenommen und für unser Team gute Ergebnisse in der Liga erzielt.
 
Gerne haben wir mit ihm trainiert, sodass jede Laufeinheit, jedes Schwimmtraining und jede Radausfahrt eine Erinnerung an ihn in uns wecken wird.
 
Plötzlich und unerwartet ist unser lieber Freund und Vereinskamerad Günter Lusga von uns gegangen. Am Freitag in der Kirche in Bergkirchen haben wir Abschied von unseren Sportfreund Günter genommen .
 
Einer von Günters Lieblingssongs war "Bilder von dir". Und so überdauern seine Bilder in alle Zeit, bis in die Ewigkeit.