Einzelstarter Dirk zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des Wettkampfes. Wenn auch er einige Kleinigkeiten zu bemängeln hatte
(die Algen!, das “Lutschen”! die “Prügelei” beim Start), so war es im Großen und Ganzen doch eine korrekte Angelegenheit.
Hätte er denn das Bahntraining am Mittwoch davor piano gestaltet, wäre auch das Laufen erquicklicher gewesen. So blieb es denn bei der Massage-Nachsorge der Wade durch den anwesenden Sanitätsdienst.
Seine Zeit: 1:21:10 ergab dann Platz 25 von 79 in der AK und Platz 103 von 382 gesamt.
Weiter so!


Ergebnisliste:
Sassenberg 2010 Ergebnisse Volkstriathlon

Sassenberg 01.08.2010
Bei super Sportlerwetter haben Karin Kütemeier und Cornelia Rimpler unsere Regionalliga Damenmannschaft vertreten. Um 9.00 wurde entschieden, dass bei 21.5° Wassertemperatur mit Neopren geschwommen werden kann. Nicht nur gegen Kälte sondern auch gegen Algen war es doch etwas angenehmer als nur im Badeanzug.

Karin hatte schnell gemerkt, dass Freiwasser schwimmen doch öfters auf ihrem Trainingsplan stehen sollte, irgendwie fehlte ihr der Strich am Boden als Orientierung. Das Wasser war super trübe und sogar Füße direkt vor der Nase waren schwer zu erkennen. Doch insgesamt kamen beide Damen mit mäßigen Schwimmzeiten gut weg auf die Radstrecke. Die Radstrecke war einfach flach und schnell aber immerhin 46 km lang.

Laufen fand auf einem Waldweg zum Campingplatz statt, über einen Campingplatz und um einen Campingplatz herum. Camper sind mega cool, gut gelaut und richtige Stimmung pushte die Athleten zu Topleistungen. Karin konnte hier richtig aufblühen und durch die Partystimmung viele Plätze gutmachen. Nelia hat es genossen und war sehr glücklich, dass sie mit ihrer ausgeheilten
Knöchelverletzung so gut durchkam.

An diese Stelle Glückwünsche an Gabi Kleinschmidt die heute souverän den Ostseemann geschafft hat in einer super Zeit von 11:40:46.


Ergebnisse

16. Platz: SC Aquarius Löhne Platzziffer: 147

29 353 Karin SC Aquarius Löhne 2:45:14
52 352 Nelia SC Aquarius Löhne 3:05:20

Herzlichen Glückwunsch!

Dabei konnten zwei Athleten die 2 Stundenmarke deutlich unterbieten.
Hier die Ergebnisse:

8. SC Aquarius Löhne

17. Jan-Ulrich Grübbel – 1:57:48Verl 2010Verl 2010
21. Niko Mohrmann – 1:59:05
41. Thorsten Westerholz – 2:04:52
68. Dr. Christian Götting – 2:26:22



Landesligamannschaft nur mit 2 Startern zeigt Top-Leistungwillen und erreicht den 18. von 21 Plätzen.
Herzlichen Glückwunsch!

Leider konnten verletzungsbedingt nur zwei Starter antreten, umso korrekter die abgelieferte Leistung:

18. SC Aquarius Löhne II 249

20. Frank Greiner – 2:09:33
61. Bernd Spilker – 2:23:12
84. Reinhard Schirmer – n.a.(verletzt)
84. Michael Wieting – n.a.(verletzt)

Ergebnisse:
icon Verl 2010 Ergebnisse Liga

Hier sein persönlicher Bericht:

Hamburg 2010Bei optimalen Bedingungen und die Strecke voller Zuschauer, die einen anfeuern, konnte ich die guten Leistungen der letzten Wettkämpfe bestätigen. Mit einer Zeit von 1:17:42 konnte ich die Zeit vom letzten Jahr um über 2 min deutlich verbessern. Durch die Ansage, dass der Neo verboten war, schwante mir Böses mit meiner Schwimmzeit in der Binnenalster. Die Bedenken waren unbegründet. Im 26 Grad warmen und mit Algen überfluteten Wasser, konnte ich meine persönliche Jahresbestleistung über 500 m mit 9 min 4 sec bringen. Das Schwimmtraining hat sich endlich ausgezahlt!.
In der Wechselzone und auch beim Radfahren konnte ich einiges an Boden gut machen. 30 sec beim Radfahren und ca. 1min 30sec in der Wechselzone. Lediglich beim Laufen konnte ich das hohe Leistungsniveau nicht halten und verlor ca. 30 sec. Der Zieleinlauf auf dem Rathausplatz mit den vollbesetzten Tribünen jubelnder Zuschauer und den blauen Zielteppich ist ein absolutes Erlebnis. Mit Platz 193 von gesamt 2489 und Platz 39 von 537 in der Altersklasse bin ich insgesamt gesehen mit dem Wochenende sehr zufrieden und blicke erwartungsvoll dem Wettkampf in Sassenberg in 14 Tagen entgegen.

Die Landesligamannschaft (Frank, Björn, Bernd und Dirk vl) konnte sich auf Platz 17 positionieren und damit eine deutliche Steigerung verbuchen.
Saerbeck 2010Die Zeiten:
Bernd 01:14:23
Björn 01:21:13
Dirk 01:11:10
Frank 01:08:06.

Ergebnisse: icon Saerbeck 2010 Ergebnisse Landesliga

Altena 2010Hier die noch fröhlichen Starterinnen: Gabi, Kerstin, Karin (v.l.)

Das Ergebnis:
19 SC Aquarius Löhne Platzziffer: 142

34 353 Kütemeier Karin SC Aquarius Löhne 2:23:08
44 352 Kleinschmidt Gabi SC Aquarius Löhne 2:27:58
64 354 Schlicht Kerstin SC Aquarius Löhne 3:17:00
 

Damit hat sich die Damenmannschaft um 3 Plätze verbessert!

Ergebnisse: icon Altena 2010 Ergebnisse

Einzelberichte sind auf den nächste3n Seiten zu finden

Mennighüffer Sommer 2010Ordentlich bluten ließen die Triathleten des S.C. Aquarius Löhne und die Radsportler des RTC Kirchlengern ihren Sportkameraden Jürgen Mohrmann. Anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums seiner Firma „Mohrmann Lackier- und Karosseriezentrum“ veranstaltete er einen 25-Stunden Radmarathon für einen guten Zeck. Eingebunden in das Volksfest „Mennighüffener Sommer“ wurde am Samstag um 16:00 Uhr gestartet. Gefahren wurde im 1-stündigen Wechsel auf einem fest montierten Rennrad und als am Sonntag um 17:00 Uhr der 25. Radler vom Rad stieg waren etwas mehr als 700 Kilometer absolviert. Bei 50 Cent Spende pro Kilometer aus Mohrmanns Tasche und der jeweiligen Startspende der Radsportler kam ein hübsches Sümmchen zusammen, das an das „Femina Vita“ Mädchenhaus in Herford geht, ein Projekt, das Gabi und Jürgen Mohrmann das gesamte Jahr über unterstützen. Mohrmann, Aktiver und Förderer bei beiden Vereinen konnte auf die volle Unterstützung seiner Vereinskollegen setzen und fand selbst Radler für die „begehrten“ Nachtstunden zu besetzen. „Jürgen und Gabi sind sozial sehr engagierte Menschen, die auch in beiden Vereinen immer da sind, wenn eine helfende Hand gebraucht wird. Ist doch klar, dass wir als Verein bei so etwas dabei sind“, so Frank König von den Triathleten des SCA. „Auch wenn wir ihn haben bluten lassen. Ich glaube, er zahlt gerne“.
Insgesamt für alle ein Riesenspaß für einen guten Zweck. Im Oktober werden die Spenden im Rahmen einer Feierstunde an das Mädchenhaus übergeben.

Pressebericht von Frank König

vlnr: Bernd, Christina, Frank und DirkGütersloh 2010

Die für einige erste Kurzdistanz ist bewältigt, teilweise gabs schon Schwierigkeiten, beim abschließenden 10km Lauf den Rhythmus zu finden.

Hier der Bericht von Frank (gekürzt):
Als Verbesserung gegenüber dem ersten Start in Harsewinkel erreichten alle vier Löhner das Ziel und Frank konnte sich als 38. immerhin in der ersten Hälfte des 84 Teilnehmer umfassenden Feldes der Landesliga Nord platzieren.
Wie in Harsewinkel ging eine „gemischte“ Mannschaft an den Start. Diesmal komplettierte nur eine Woche nach ihrem Start in der Regionalliga Frauen in Kamen Christina das Team. Bei der ungewohnt frühen Startzeit von 8:30 Uhr zeigte das Triathlon-Team von Aquarius Löhne beim Schwimmen einen schwachen Start. In der Reihenfolge Frank , Dirk, Christina und Bernd belegten die Löhner durchgängig hintere Plätze.

Beim Radfahren gelang es Dirk bei seinem ersten Einsatz für die zweite Mannschaft, und vor allem Frank, deutlich Plätze gut zu machen. Bernds gute Radleistung erhielt durch eine Zeitstrafe wegen Windschattenfahrens einen deutlichen Dämpfer.
Auf der abschließenden Laufstrecke hatten die Löhner Athleten nichts mehr zuzusetzen, vor allem Dirk „brach“ auf der zweiten Laufrunde ein und erreichte trotzdem als 2. Löhner in 2:32:27 als 71. völlig erschöpft das Ziel. Ihm folgten mit fast identischen Laufleistungen Christina als 77. in 2:36:51 und Bernd als 79. in 2:38:08.
Bernd ärgerte sich nicht nur über die ihm aufgebrummte Zeitstrafe sondern auch über das auf von ihm auf der Schwimmstrecke „eingeatmete“ Wasser.
Ziemlich zufrieden schaute dagegen Frank auf die ausgehängten Ergebnislisten, weil seine Endzeit von 2:18:03 ihn auf den 38. Platz führte und ihm zeigte, dass er auf dem richtigen Weg ist…..

Nach Einschätzung von Dirk hat es für ihn in der Mannschaft gut geklappt, schließlich konnte er sich hinter Frank platzieren. Leider konnte er trotz passablem Wetter die erhoffte Laufleistung nicht abliefern und blieb damit hinter seinen Erwartungen.

21. M SC Aquarius Löhne II:

38. Frank – 2:18:03
71. Dirk – 2:32:27
77. Christina – 2:36:51
79. Bernd – 2:38:08

Da geht doch noch was!

Ergebnisse: icon Gütersloh 2010 - Ergebnisse Landesliga

Kamen 2010Erste Erfahrungen in der Regionalliga konnten die Frauen des SC Aquarius (vlnr: Christina, Kerstin,Yvonne) in Kamen machen.

Dirk startete als Einzelstarter über die Sprintdistanz, er war insgesamt sehr zufrieden und will es weiterhin tun.Harsewinkel 2010

Harsewinkel 2010Die gemischte Mannschaft des Landesligateams mußte unterschiedliche Schwierigkeiten beim Wettkampf in Harsewinkel meistern.

Starter Hückeswagen

Verbandsliga Mitteldistanz

525 André Wiersig
526 Uli Grübbel
527 Wolfgang Classen
528 Dirk Wölk

Erste Ergebnisse:

SC Aquarius Löhne Platzziffer: 193
19 526 Grübbel Jan Ulrich 4:09:48 Swim0:31:05 Bike2:10:15 Swim*Bike2:41:20 Run1:28:27
41 528 Wölk Dirk SC Aquarius Löhne 4:30:22 S 0:31:57 B2:18:51 SB2:50:49R 1:39:32
66 525 Wiersig André SC Aquarius Löhne 5:30:31 0:00:00 0:00:00 SB3:28:50 R2:01:41
67 527 Claßen Wolfgang SC Aquarius Löhne 5:35:14 0:00:00 0:00:00 SB3:37:43 R1:57:31

Damit ist mit Platz 12 der Klassenerhalt gesichert.
Glückwunsch an unsere Athleten!!

Ergebnisse Landesliga und Verbandsliga

Starter Verbandsliga

525 Ulli Grübbel
526 Thorsten Westerholz
527 André Wiersig
528 Michael Wieting

Starter Landesliga

853 Christian Götting
854 Frank Greiner
855 Gotthard Hattwig
856 Christina Wegener

 

icon Verl 2009 - Ergebnisse VL

icon Verl 2009 - Tablle VL

icon Verl 2009 - Ergebnisse LL-Nord

icon Verl 2009 - Tablle LL-Nord