Logo HermannslaufBielefeld 17.04.2011
Die Triathletehn des SC Aquarius waren mit 6 Athleten vor Ort. Hier die Ergebnisse:
140     26         3371     Miley, Jörg (GER)               M45     02:16:34     02:16:16
240     61         7195     Wegener, Olaf (GER)          M40     02:22:39     02:21:34
708     168       2298     Bruguet, Nicolas (FRA)       M45     02:36:26     02:35:57
106     30         5079     Kütemeier, Karin (GER)      W45     02:49:18     02:48:32
3149     403     7214     Schorre, Björn (GER)          M35     03:18:26     03:16:44

Ebenfalls dabei: Heinz-Dieter Schwarze (Ergebnis liegt noch nicht vor).
 
 

Montag
18.30 – 19.30 Uhr     Laufen     Treffpunkt: Parkplatz Freibad
19.45 – 20.15 Uhr     Schwimmen     Treffpunkt: Hallenbad Kontakt: Peter Dortschy

Dienstag
20.30 – 22.00 Uhr     Schwimmen     Treffpunkt: Hallenbad Kontakt: Peter Dortschy

Mittwoch
18.30 -­ 20.00 Uhr     Laufen (Bahntraining)     22. Mai  2013 - Ende Sep 2013      Treffpunkt: Werretalstadion

Donnerstag

--

Freitag
18.00 -­ 20.00 Uhr     Radfahren     Treffpunkt nach Abprache,
20.30 -­ 22.00 Uhr     Schwimmen     Treffpunkt: Hallenbad Kontakt: Peter Dortschy

Samstag

13.00 Uhr         Radfahren nach Absprache

Sonntag
--

 

In der Saison: geänderte Anfangszeiten beim Schwimmtraining!

Dienstags und Freitags 20.00 - 21.30 Uhr Freibad

Die Freibadsaison beginnt für uns am Montag, 13. Mai 2013!

 

Nachstehend die Mannschaftsaufstellungen. Bei Änderungswünschen,
Fehlern und Kritik bitte Mail an Spodi.

Startnummernverteilung nach Vorwettkampf


Erfolge in Lage bei der NRW Crossmeisterschaft konnten Yvonne und Niko erzielen.
alt
Yvonne C. in der light distanz (2,5-8-2,5) in 0:58:09 wurde 2. der Frauen insgesamt und gewann die AK W50.
Nico M wurde in der NRW-Meisterschaft (5-16-5) in 1:18:11 Vierter und damit 2. seiner Altersklasse M25

Ergebnisse unter http://www.triteamlage.de/

Bilder unter http://www.triteamlage.de/Fotos%20Cross2011.htm

Die Saison begann nicht nur mit der Abteilungssitzung,

sondern zeitigte auch schon die ersten Erfolge.

Lars C.(1km; m13; 0:04:15) und Yvonne C. (6 km) haben am
Weser-Werre-Lauf teilgenommen und ihre Altersklassen gewonnen
Yvonne siegte damit auch in der Frauenwertung des 6 km Laufs mit 0:30:37 insgesamt.
Weiter so!
Noch mehr Ergebnisse finden sich im Pressebericht, der auch den Bericht über die Abteilungsversammlung enthält.



icon Pressebereicht Abteilungsversammlung 2011

Abteilungsversammlung und Wahlen

der Triathlonabteilung finden am

                       21. März ab 20.15 Uhr im Vereinsheim

statt. Einladung und Tagesordnung gehen den Mitgliedern persönlich zu.


icon Pressebereicht Abteilungsversammlung 2011

Datum Ort Strecken Km
9.4 RSC Mastholte 42 72 111 Km
30.4 PSV Stukenbrock 45 75 115 155 Km
1.5 Zugvogel Bielefeld 41 76 111 151 Km
8.5 LRG Lenzinghausen 41 75 111 151 Km
28.5 Sprintax Bielefeld 44 76 111 151 Km
2.6 RSV Gütersloh 42 76 118 156 Km
5.6 TSVE 1890 Bielefeld 45 82 112 150 Km
23.6 RSV Tempo Lieme 43 79 117 152 Km
26.6 RC Herford 41 71 111 151 Km
3.07 Teuto Halle 47 73 111 151 Km
09.7 RSC Hochsauerland 42 76 114 154 Km (nicht in OWL aber auch nett)
10.7 RSC Mastholte 42 78 115 155 Km

22.5. Gütersloh
28.5. Oelde
28/29.5. Paderborn
29.5. Harsewinkel
18.6. Petershagen
19.6. Münster
26.6. Steinbeck
3.7. Altena
9.7. Exter
17.7. Lemgo
17.7. Verl
31.7. Bielefeld
7.8. Sassenberg
14.8. Rheine
20.8. Hückeswagen
28.8. Riesenbeck
3./4.9. Köln
11.9. Ratingen
18.9. Kutenhausen-Todtenhausen

Triathleten des SC Aquarius erfolgreich auf heimischen Laufstrecken

Nach Beendigung der Triathlonsaison trifft man die Triathleten des SC Aquarius Löhne vermehrt auf den heimischen Laufstrecken an. Dass sie auch zum Jahresende noch ganz gut in Form sind, zeigten sie am vergangenen Wochenende bei den Wettkämpfen in Wasserstrasse und Herford.
Besonders erfolgreich zeigten sich die Damen des SCA beim 20. Wasserstrasser Waldlauf, der zugleich 7. und letzter Lauf der Mühlenkreisserie war. Auf der langen Distanz der Serie belegte Christina Wegener über 17,5 Kilometer nach 1:32,13 Stunden in der Tagesgesamtwertung Rang 47 und in der Altersklasse W40 Rang 3. In der Gesamtwertung der Mühlenkreisserie bedeutete dies Rang 7 bei den Damen und Platz 2 in ihrer Altersklasse.
Ihre Vereinskollegin Karin Kütemeier konnte sich auf der kurzen Distanz noch ein wenig besser platzieren. Über 10 Kilometer wurde sie mit 45:06 Minuten Siegerin der Altersklasse W45. In der Mühlenkreisgesamtwertung reichte es zum Abschluss bei den Frauen für Platz 5 und in der ihre Altersklasse sogar zu Platz 2.

Beim 30. Lauf „Rund um die Wälle“ in Herford waren es dann eher die Männer, die für gute Platzierungen über die 10 Kilometerdistanz sorgten. Hier zeigten vor allem Neuzugang Olaf Wegener und Niko Mohrmann gute Leistungen. Die beiden zogen sich gegenseitig fast über die gesamte Distanz, doch im Schlussspurt auf der letzten Stadionrunde musste Mohrmann seinen Vereinskollegen ziehen lassen, so dass Wegener das vereinsinterne Duell knapp für sich entscheiden konnte. Mit 38:28 Minuten belegte er Rang 17 (5.M40). Mohrmann kam nach 38:35 Minuten auf Platz 19, konnte aber in seiner Altersklasse, der Männerhauptklasse,Rang 2 belegen.
Die weiteren Starter des SCA: 74. (11.M45) Nicolas Bruguet 42:58, 145. (41.M40),Bernd Spilker 46:52, 324. (41.M35), Björn Schorre 53:16. In der Damenwertung war nur Gabi Kleinschmidt am Start. Sie belegte nach 46:35 Minuten bei den Damen Platz 13 (4.W40).

Bei idealem Laufwetter (kühl und windig , einzelne leichte Schauer)absolvierten sie den sehr schönen und
abwechslungreich zu laufenden Kurs durch die Innenstadt, Stadt und ländliche Umgebung von Bremen.

Erstmals ermöglichte die unkompliziert gute Organisation Start und Ziel in der Innenstadt beim Roland.

Für Yvonne war es der 3. Marathon und sie wollte zum ersten mal unter 4h bleiben.
Sie hat es auch geschaft: 3:57:59 war die Endzeit, wobei sie am Ende (auf den letzten 5 km) noch locker laufend
Tempo rausgenommen hat (2008: 4:24; 2009: 4:09 jeweils in Münster).

Es war das nach der Regionalligateilnahme in Kamen für den SCA ihr Saisonhöhepunkt: AK w45 10. Platz,
insgesamt 523., 51. von 136 Frauen, also fast im 1. Drittel. Respekt.

Wolfgang ist in 4:11:54 reingekommen (auf den letzten 10 deutlich abgebaut;2007 : 3:42;
2009: 4:14 ebenfalls Münster)AK m50 71.Platz, insgesamt 631., 560. von 755 Männern.

Insgesamt gab es 4000 Teilnehmer, davon 891 beim Marathon, herzlichen Glückwunsch den beiden.

Ratingen 11.09.2010
Die drei Damen (v.l.nr. Karin,Kerstin,Christina) sind sehr zufrieden mit ihrem Abschlußwettkampf. Tolle Leistung wieder einmal von Karin, die 1 Woche nach ihrem 1. Ironman wieder gewohnten Wettkampfbiss bewiesen hat. Mit voller Kraft hat sie sich ins Ziel gekämpft. Auch Christina ist ganz zufrieden, weiß aber, dass sie im Winter öfter das Schwimmbad besuchen muß, um nicht immer so spät aufs Rad zu steigen. Unterm Strich gesehen, haben sie sich ganz schön von unten weg gearbeitet und freuen sich auf eine neue, noch erfolgreichere Saison 2011.




Xanten 06.09.2010
Ein super Wettkampftag kann man nur sagen, so der Originalton, denn es war ein topfittes Team ohne technische Defekte am Start.
Der Wettergott meinte es richtig gut mit den Frauen, denn besser kann das Wetter für einen Triathlon nicht sein. Die Organisation war perfekt. Einfach ein gelungener Niebelungen Triathlon.
Hier die Endzeiten:

Christina: 02:46:31
Gabi: 02:47:53
Cornelia: 03:05:53

Das ergibt den 20. Tabellenplatz


Ergebnisse Olympische Distanz

 

altIn 11:35:01 hat sie in Köln ihre erste Langdistanz über 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und den obligaten
Marathonlauf absolviert. Sie wurde 16. der Frauen.

Wir gratulieren ganz herzlich!
Tolle Leistung

 

Rheine 09.08.2010
Starter Verbandsliga

Peter (517)
Niko (518)
Dirk K.(519)
Reinhard (520)

Es hätte schlimmer kommen können: Es hätte regnen können!
Und so nahm das Drama seinen Lauf.

Rheiner Channel Triathlon


Da sah er sie schon verschwinden…

in der Ferne wurde sie immer kleiner…

Tschüs Verbandsliga!

Ergebnisse Rheine
Frank Greiner vom SC Aquarius Löhne erreicht den 2. Platz!

Güstrow 2010Bereits zum zehnten Mal trafen sich am 07.08.2010 ärztliche und psychologische Psychotherapeuten zu ihren Meisterschaften im Triathlon (700 m Schwimmen; 20 km Fahrrad fahren, 5 km Laufen). Der sportliche Wettkampf fand im Rahmen des 18. Güstrower Fun-Triathlon am Güstrower Inselsee (Mecklenburg/Vorpommern) statt, der wieder hervorragend vom ortsansässigen Trifun-Verein organisiert war.