Sassenberg 01.08.2010
Bei super Sportlerwetter haben Karin Kütemeier und Cornelia Rimpler unsere Regionalliga Damenmannschaft vertreten. Um 9.00 wurde entschieden, dass bei 21.5° Wassertemperatur mit Neopren geschwommen werden kann. Nicht nur gegen Kälte sondern auch gegen Algen war es doch etwas angenehmer als nur im Badeanzug.

Karin hatte schnell gemerkt, dass Freiwasser schwimmen doch öfters auf ihrem Trainingsplan stehen sollte, irgendwie fehlte ihr der Strich am Boden als Orientierung. Das Wasser war super trübe und sogar Füße direkt vor der Nase waren schwer zu erkennen. Doch insgesamt kamen beide Damen mit mäßigen Schwimmzeiten gut weg auf die Radstrecke. Die Radstrecke war einfach flach und schnell aber immerhin 46 km lang.

Laufen fand auf einem Waldweg zum Campingplatz statt, über einen Campingplatz und um einen Campingplatz herum. Camper sind mega cool, gut gelaut und richtige Stimmung pushte die Athleten zu Topleistungen. Karin konnte hier richtig aufblühen und durch die Partystimmung viele Plätze gutmachen. Nelia hat es genossen und war sehr glücklich, dass sie mit ihrer ausgeheilten
Knöchelverletzung so gut durchkam.

An diese Stelle Glückwünsche an Gabi Kleinschmidt die heute souverän den Ostseemann geschafft hat in einer super Zeit von 11:40:46.


Ergebnisse

16. Platz: SC Aquarius Löhne Platzziffer: 147

29 353 Karin SC Aquarius Löhne 2:45:14
52 352 Nelia SC Aquarius Löhne 3:05:20