2011 RatingenJG_UPLOAD_IMAGENAME_SEPARATOR1Ratingen, 11.09.2011
Beim 5. und damit letzten Wettkampftag in der Triathlon-Regionaliga der Frauen gab das Damenteam des SC Aquarius Löhne zum Abschluss der diesjährigen Saison noch einmal ihr Bestes. Mehr als der 25. Platz in der Mannschaftswertung sprang jedoch auch diesmal nicht heraus. Beim Ratingen-Triathlon über die Sprintdistanz von 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen war es wieder einmal Karin Kütemeier, die mit Platz 49 die beste Löhner Platzierung erreichte. Trotz nasser Straßen und einer Schlammschlacht in der Wechselzone konnte sie auf der Rad- und Laufstrecke noch einige Zeit gutmachen und erreichte nach 1:19:27 Stunden das Ziel. Erstmals nach ihrem Debüt über die Langdistanz in Glücksburg ging Christina Wegener wieder an den Start. Vielleicht kam der Start in Ratingen für sie noch etwas zu früh, denn mit 1:23:19 Stunden und Platz 65 konnte sie nicht an ihre bisher gezeigten Leistungen anknüpfen. Komplettiert wurde das Löhner Trio von Yvonne Claßen. Bei ihrem zweiten Einsatz für das Löhner Team zeigte sie sich weiter verbessert und freute sich im Anschluss über eine Zeit von 1:28:30 Stunden und Platz 71.
Zusammenaddiert kam das Löhner Trio in Ratingen mit Platzziffer 185 auf Platz 25 und belegte in der Abschlusstabelle den 26. und damit vorletzten Rang. Nach Platz 18 im letzten Jahr und mit dem Ziel, dieses in diesem Jahr zu bestätigen, in die Saison gestartet, ist das Ergebnis sicher nicht das, was man sich erwartet hat. Trotzdem geht bei den Löhner Frauen deshalb die Triathlonwelt nicht unter. „Im Großen und Ganzen geht für uns ein schönes Wettkampfjahr zu Ende und wir freuen uns schon auf die neue Saison“, kommentiert Karin Kütemeier die Saisonleistung und kündigt aber auch für das nächste Jahr schon mal eventuelle Änderungen an.

icon 2011 Ratingen - Ergebnisse Regionalliga Frauen
icon 2011 Ratingen - Tabelle

  • 2011 RatingenJG_UPLOAD_IMAGENAME_SEPARATOR1
  • Autor: Keine Angabe