Melle, 01. Juni 2014

Die Triathleten der SC Aquarius Löhne glänzten in Melle. Acht Aquarianer starteten am sonnigen Sonntag, den 01.06.2014 beim 29ten Grönegau Triathlon in Melle. Der günstigste Triathlon Deutschlands war mit 220 Einzelstartern und 40 Staffelteams komplett ausgebucht.

In Melle absolvieren alle Athleten die gleichen Distanzen von 400m Schwimmen, 16 km Radfahren und 5km Laufen. Mit einer Glanzleistung in einer Gesamtzeit von 00:52:57 gewann Olaf Wegener den Wettkampf und durfte den Wanderpokal mit nach Löhne nehmen.

Bei den Damen wurde Karin Kütemeier Altesklassesiegerin W40 mit einer Zeit von 01:06:04. Inga Kempe landete auf dem dritten Platz in ihrer Altesklasse W20 mit einer Zeit von 01:07:48. Swantje Brock auf Platz 7 (Altersklasse W30) in einer Zeit von 01:09:30 und Cornelia Rimpler auf Platz 11 (Altersklasse W40) in einer Zeit von 01:14:59 vervollständigten das Löhner Damen- Team.

Für Günther Lusga war es eine ganz besondere Veranstaltung. Er gab hier im Vorjahr sein Triathlon-Debut und verbesserte seine Leistung um über 5

Minuten. Er erreichte mit einer Gesamtzeit von 01:01:25 Platz 14 in der Altersklasse M40. Frank Greiner holte sich den undankbaren 4ten Platz seiner Altersklasse M50 in 01:02:06 vor Björn Schorre, der sich mit Karin Kütemeier ein Kopf an Kopf-Rennen lieferte und in einer Gesamtzeit von 01:06:31 auf Platz 24 bei den Männern M40 landete.

Melle - Ergebnisse Männer

Melle - Ergebnisse Frauen

 

  • Melle-2014_1
  • Autor: Keine Angabe
  • Melle-2014_2
  • Autor: Keine Angabe
  • Melle-2014_3
  • Autor: Keine Angabe
  • Melle-2014_4
  • Autor: Keine Angabe